Embedded Linux

Manche Anwendungen, die aufgrund ihrer Aufgabenstellung unter einer "PC-ähnlichen" Umgebung laufen sollen, können auch ohne Einsatz eines lizenzpflichtigen Betriebssystems realisiert werden. Bestens dafür geeignet ist Linux, das unter die GNU/GPL - Lizenz fällt und damit keine weiteren Lizenzkosten verursacht. Weiters stehen eine Menge kostenloser Entwicklungstools zur Verfügung.

Netzwerkrouter

Als Hardwareplattform dient ein handelsüblicher Netzwerkrouter, der geeignet ist, mit einem offenem Betriebssystem versehen zu werden. Über die ohnehin vorhandenen LAN-Schnittstellen als auch über WLAN kann die Applikation mit der Außenwelt kommunizieren. Bei Modellen mit USB-Schnittstelle ist auch der Anschluß einer Festplatte als Massenspeicher für größere Aufgaben denkbar.

Vorteile

  • Hoch zuverlässige Hardware (durch Verwendung von Netzwerktechnik)
  • Äußerst kostengünstig
  • Stromsparend
  • Leise
  • Raspberry Pi ®

    ®

    Eine interessante Alternative ist der Einplatinen-Computer Raspberry Pi. Dieser vollwertige Computer im Kreditkartenformat bietet zu einem erstaunlich niedrigen Preis ein hervorragendes Embedded System mit folgenden Vorzügen:

  • 512 MB RAM
  • SD-Speicherkarte für Betriebssystem (Linux) und Applikation
  • USB-Anschlüsse für Tastatur, Maus, Massenspeicher (erweiterbar per USB-Hub)
  • HDMI und FBAS für Monitor oder TV
  • Netzwerkanschluss (Ethernet)
  • GPIO - Anschlüsse für Erweiterungen
  • Audioausgang
  • Vorteile

  • Universell einsetzbare Hardware
  • Konkurrenzlos kostengünstig
  • Stromsparend
  • Leise
  • Erweiterbar
  • Kompakt
  • Leistungsfähig
  • Raspberry Pi and the Raspberry Pi logo are registered trademarks of the Raspberry Pi Foundation.